.
  • 2022


    Darauf freuen wir uns 

     

    Einschulungsfeiern an beiden Standorten

    Die Seebergschule freut sich schon auf viele neue Einschulungskinder. Unsere neuen ABC-Schützen werden am 5.9.22 am Standort Mörlenbach und am 6.9.22 am Standort Bensheim bei einer kleinen Einschulungsfeier begrüßt.



    Elterncafe zum gemeinsamen Austausch

    Lange musste es coronabedingt ausfallen, aber nun ist endlich wieder ein Elterncafe geplant. Am 01.10.22 um 10 Uhr sind alle Eltern eingeladen, sich am Standort Bensheim zu einem gemeinsamen Frühstück zu treffen und sich beim gemütlichen Zusammensein auszutauschen. Auch wenn das Treffen am Standort Bensheim stattfindet, sind auch die Eltern des Standortes Mörlenbach ausdrücklich eingeladen. Bei Interesse bitte Kontakt zu unserer Elternbeiratsvorsitzenden Simone Kipfstuhl aufnehmen.
    E-Mail: snails-simone@web.de


     

    Das ist gerade bei uns los 

     

    Abschlussdinner an beiden Standorten

    Wieder einmal lagen bei den Abschlussdinnern Vorfreude auf das Neue und Wehmut wegen des Abschieds ganz nah beieinander. Gleich 10 Schülerinnen und Schüler am Standort Bensheim und 3 am Standort Mörlenbach verlassen die Schule, um nach den Sommerferien in das Arbeitsleben einzutreteten. Bei den Abschlussdinnern wurden alle Abgängerinnen und Abgänger nochmal gewürdigt. Gemeinsam wurde festgestellt, wie jede(r) Einzelne das Schulleben beeinflusst und Spuren hinterlassen hat. In den festlichen geschmückten Räumen gab es neben den obligatorischen Zeugnisübergaben und den persönlichen Würdigungen zusätzlich ein buntes Rahmenprogramm mit Videopräsentationen, einem kleinen Theaterstück, und Quizzspielen. 
    Der "Kollegiumschor" rundete die Veranstanstaltung mit selbst getexteten Liedern für die Abgängerinnen und Abgängern ab.
    Wir wünschen allen einen guten Start in das Arbeitsleben und hoffen auf viele Gelegenheiten, sich immer wieder zu treffen. 

           

                                                                  zu den Bildergalerien: Fotos anklicken


    Fußballspiel Kollegium gegen Schulmannschaft in Mörlenbach

    Große Aufregung herrschte schon im Vorfeld. Die Schulmannschaft hatte das Kollegium zu einem Spiel im Anschluss an die Bundesjugendspiele herausgefordert.  Entsprechend nervös agierte die Schulmannschaft zu Beginn, sodass die Lehrkräfte schnell mit 2:0 und 3:1 in Führung lagen. Nach der Halbzeit wurde die Schulmannschaft aber immer stärker und schaffte es auf 3:3 auszugleichen. In letzter Minute konnte die Kollegiumsmannschaft aber mit einem Konter noch den Siegtreffer erzielen. 
    Alle waren sich einig, dass es ein tolles und vor alles sehr faires Spiel war. Die Schulmannschaft zeigte sich auch als guter Verlierer und gratulierte dem Gegner. Im Herbst wird es jedoch die Revanche geben, für die die Schulmannschaft jetzt noch mehr motiviert ist.

                                                                
                                                                  zur Bildergalerie: Foto anklicken


    Bundesjugendspiele an beiden Standorten

    Viele tolle sportliche Leistungen konnten bei den Bundesjugendspielen an beiden Standorten bewundert werden. Es wurde gesprintet, geworfen, und gesprungen. Beim anschließenden Ausdauerlauf zeigten dann viele noch eine riesige Energieleistung. Die Seebergschule ist stolz auf ihre vielen super Sportlerinnen und Sportler und freut sich über die errungen Urkunden.    

                                         
                                              Bensheim                                              Mörlenbach
                                                           zu den Bildergalerien: Fotos anklicken

      

    Tri-Tra-Trulalla-Theater in Bensheim

    Wer kennt sie nicht, den Kasperl und die Prinzessin? Natürlich drehte sich auch im neuen Stück des Marionettentheaters Tri-Tra-Trulalla alles um den liebenswerten, aber auch manchmal vergesslichen Kasperl, der doch diesmal glatt vergessen hatte, ein Geschenk für den Geburtstag der Prinzessin zu besorgen. Wie immer wurden die Kinder in das Stück einbezogen, sodass sie dem Kasperl helfen konnten, doch noch für einen schönen Geburtstag seiner besten Freundin zu sorgen. Dieses Miteinander der Figuren und der Kinder macht das Besondere des Tri-Tra-Trulalla-Theaters aus. Es ist kein einfaches Zusehehen, sondern ein wirklich gemeinsames Erlebnis.

                                                                
                                                                   zur Bildergalerie: Foto anklicken

    Ausflug der Grund-/Mittelstufe Bensheim
    zur alla hopp! Anlage

    Der 21.6.22 war für die Schülerinnen und Schüler der Grund-/Mittelstufe ein Tag zum Klettern, Schaukeln, Karrusell fahren und  Spielen. Bei perfektem Wetter verbrachten alle einen tollen und sehr aktiven  Vormittag auf der alla hopp! Anlage in Hemsbach. Es war so ein schöner Tag, dass es bestimmt nicht der letzte Besuch einer alla hopp! Anlage war. 

                                                                      zur Bildergalerie: Foto anklicken


    Welttag des Buches in Buchhandlung Schlapp

    Zum Welttag des Buches wurden Schülerinnen und Schüler in die Buchhandlung Schlapp eingeladen und dort von Frau Gärtner und Frau Herberz herzlich empfangen. Wir sind schon „alte" Bekannte und es ist immer wieder schön, dort zu sein. 

    Zuerst haben wir ein Suchspiel gemacht, bei dem wir im Laden versteckte Bücher finden mussten.  Frau Gärtner hatte die Titel aufgeschrieben oder Fotos davon gemacht. So wussten wir, was gesucht wurde. Alle konnten mitmachen und wir haben natürlich jedes Buch gefunden.

    Danach durften wir uns ausruhen und Frau Herberz hat uns ein lustiges Buch vorgelesen.

    Zum Abschluss bekamen wir alle das Buch zum Welttag des Buches geschenkt. Und für die Schulbücherei gab es sogar noch 10 Bücher extra.

    Das war ein toller Ausflug!


                        


    Die Schulband "Knight Riders" rockt wieder

    Viel zu lange war es still um unsere Schulband. Ausgebremst durch die Coronaauflagen, lagen die Instrumte ungenutzt im Probenraum. Am Freitag, dem 13. Mai kam es endlich wieder zu einem tollen Auftritt im Wochenschlusskreis. Als hätten sie nie eine Pause gehabt, wurde der gesamte Schulhof gerockt. 
    Wir freuen uns über dieses Comeback und hoffen auf noch viele Auftritte unserer "Knight Riders".




    Die Seebergschule setzt Zeichen für den Frieden

    Der schreckliche Krieg in der Ukraine und das Leid der Bevölkerung beschäftigt auch die Schülerinnen und Schüler der Seebergschule. Daher war es ein Wunsch von allen, Zeichen gegen den Krieg und für Frieden zu setzen. In einer gemeinsamen Aktion des gesamten Standortes Mörlenbach wurde der Schriftzug "Wir wünschen uns Frieden auf der Welt" gemalt und an der Schule aufgehängt. 

    Um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen, wurde außerdem ein Waffel-, Cokies- und Kakaoverkauf initiiert. Wir freuen uns, dass wir durch diese Aktion 500 € spenden konnten.


                           


    Osterbasteleien der Seebergschule in der Buchhandlung Schlapp

    Nach der langen Winterzeit freuen sich alle auf den Frühling und das anstehende Osterfest. Auch in der Seebergschule ist das Osterfest ein wichtiges Thema. Die Schülerinnen und Schüler haben Küken und Osterteller getöpfert, Stockhasen sowie Holzlämmchen gebastelt, Eier gefärbt und viele andere Osterbasteleien erstellt. Diese sind in der Bensheimer Buchhandlung Schlapp zu erwerben. Die Schülerinnen und Schüler würden sich freuen, wenn viele Menschen ihre Arbeiten bewundern.




    Fasching

    Auch wenn leider immer noch keine große gemeinsame Faschingsfeier möglich war, kamen am Faschingsfreitag viele toll kostümierte Kinder in die Schule. In den Klassen wurde dann auch gefeiert und die Verkleidungen wurden bewundert. 

                                                                      zur Bildergalerie: Foto anklicken




    Abschied von Frau Dreier

    Zum 1. Februar 2022 verabschiedete sich Frau Marianne Dreier in den Ruhestand. Im Rahmen einer kleinen (coranagerechten) Feier wurde nochmal zum Ausdruck gebracht, welche Wertschätzung Frau Dreier im Kollegium und bei den Kindern genoß. 
    Ihre Arbeit, die sie vor allem in der Grundstufe leistete, und ihr immer sehr großes Engagement in allen Bereichen des Schullebens werden alle sehr vermissen.
    Die gesamte Schulgemeinde dankt Frau Dreier für ihre geleistete Arbeit und wünscht ihr einen schönen (Un)Ruhestand mit vielen tollen Erlebnissen.