.
  •                                    

    Unterstützte Kommunikation (UK)



                                          
    Eine im Schuljahr 2006/07 von der AG „Unterstützte Kommunikation“ durchgeführte Untersuchung ergab, dass knapp 50% unserer Schüler Bedarf an spezieller Förderung in diesem Bereich haben. Auf der Grundlage intensiver Weiterbildung im Kollegium findet in allen Stufen beider Standorte UK- Förderung sowohl klassenintern als auch in klassenübergreifenden Gruppen statt. Der Einsatz von Kommunikationshilfen - unabhängig davon, ob elektronische, symbolgestützte oder Gebärden - muss primär aber im natürlichen Umfeld stattfinden. Daher liegt der Schwerpunkt ganz eindeutig in der Klasse selbst. Hierbei ist ein intensiver Kontakt zu dem Elternhaus von ausschlaggebender Bedeutung.


                                                                  
  • Regelmäßige Fortbildungen für alle Mitarbeiter

    Regelmäßig werden alle Mitarbeiter der Seebergschule im Bereich geschult. Auch alle FsJ-Krafte nehmen an diesen Schulungen teil.